Zehn unangenehme Wahrheiten

1. Vom Schuljahr sind schon wieder 6 Wochen vergangen. Du hast jede Menge Notfälle gemanagt, aber fast nichts geschrieben.

 

 

2. Schreiben macht Spaß, ist aber viel Arbeit.

Wer erinnert sich in 10 Jahren noch, wie sauber das Haus, wie gefüllt der Kühlschrank war, wie oft und wie lange der Hund spazieren geführt wurde?

4.     Wer erinnert sich in 10 Jahren noch, was du geschrieben hast?

5.     Wenn du dir nicht erlaubst zu schreiben, wer dann?

6.     Niemand wartet auf dein Buch. Das ist keine Entschuldigung, es nicht zu schreiben.

7.     Das Lesen von Schreibtipps ersetzt nicht das Schreiben.

8.     Jeden Tag werden weltweit hunderte, wenn nicht tausende von Büchern veröffentlicht.

9.     Millionen von Büchern verstauben in Regalen oder wandern auf den Müll.

10. Wenn du das Schreiben nicht an erste Stelle setzt, wer dann?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0