Lernen von den Großen

Auf der Suche nach Gleichgesinnten bin ich im Internet auf verschiedene Podcasts gestossen.

Leider gibt es nur sehr wenig auf Deutsch, umso mehr aber auf Englisch. Einer meiner Lieblingspodcasts "Meet the Writers" stammt von der amerikanischen Buchhandlungskette Barnes &  Noble. Steve Bertrand, ein bekannter amerikanischer Radiojournalist, interviewt hierfür bekannte und auch weniger bekannte in den USA veröffentlichte Autoren in Gesprächen, die etwa 20 Minuten dauern.

Die Serie wurde zwar mittlerweile leider durch Videointerviews ersetzt und endet im Jahr 2009, aber die Interviews sind in gewisser Weise zeitlos, weil es nicht nur um die neuesten Bücher, sondern auch oft um das Schreiben geht: Wie schreiben die Befragten, legen sie einen Plot an oder lassen sie sich vom Verlauf ihrer Geschichte überraschen? Wurden sie häufig abgelehnt, bevor sie endlich veröffentlicht wurden? Wie sind sie damit umgegangen? Warum schreiben sie?

Steve Bertrand hat sich genau über seine Interviewpartner informiert. Die Gespräche sind so interessant und lebendig, dass ich sie sogar zum Teil mehrmals gehört habe. Einmal fürs Vergnügen beim Hundegang und dann noch einmal, um mir Tipps zu notieren.

https://itunes.apple.com/us/podcast/b-n-meet-writers-audio-interviews/id177873061

Kommentar schreiben

Kommentare: 0